Vorstand des Seniorenbundes Oed-Öhling



Rückblick auf Ausflüge und verschiedene Veranstaltungen


28.10.2020: Maria Laach, Jauerling

 

 

Auch diese Wanderung war Teil der Senioren-Wanderwoche.

Start war bei Aussichtswarte und Sendeturm am Jauerling, und auf dem Rundweg von 10 km mussten in ca 3 ½ Stunden 400 Höhenmeter bewältigt werden.

Das traumhafte Herbstwetter (blauer, wolkenloser Himmel, im Tal eine dicke Nebelschicht) ließ die Wälder in grün-rot-goldenen Farben erstrahlen.

Der Aufstieg auf die Terrasse der Aussichtswarte (184 Stufen) wurde mit einem wunderschönen Rundumblick belohnt.

Und den Abschluss bei der Heimfahrt bildete ein Besuch in der Wallfahrtskirche Maria Laach.

26.10.2020: Wanderung Sonntagberg

 

An dieser Wanderung nahmen neben Obmann Robert Ortner 6 Senioren teil.

Start und Ziel war bei der Basilika.  Der TUT GUT! - Wanderweg führte vorbei am Sender den Panorama-Höhenweg entlang, dann steil über einen Wiesenweg hinauf zum Mostheurigen Bogner in Wagenöd.

Dort bietet der Klangturm mit den verschiedensten Klangelementen die Möglichkeit zum Rasten und Besinnen.

Weiter den Panorama-Höhenweg entlang führt dann der Kulturweg zur Türkenbrunnenkapelle und durch den Buchenwald mit verschiedenen Stationen zum Erkennen von Pflanzen und Tieren.

Nach etwa 9 km in 3 Stunden, belohnt mit herrlichen Ausblicken nach allen Seiten, ist die Basilika wieder erreicht.

23.10.2020: Wanderung Gutenbrunn - NÖ Wanderwoche

 

Maria Wagner, Hermine Honeder und Christine Krammer wanderten auf dem Anti-Stress-Weg in Gutenbrunn im Rahmen der heurigen Landes-Wanderwoche.

 

08.10.2020: Abschluss-Radfahrt

9 Senioren radelten von Oed bzw. Öhling über Winkling nach Amstetten. Alle waren begeistert vom Ybbsuferweg, der sich als Promenade durch das Naherholungsgebiet Amstettens schlängelt. Von Allersdorf ging die Route weiter über Klein Greinsfurth und Greinsfurth entlang der Ybbs durch die Heide nach Waldheim, Mauer und weiter entlang der Westbahn nach Aschbach. Nach einer Stärkung im GH Zmug konnte die Fahrt in Oed nach 35 km erfolgreich beendet werden.

01.10.2020: Abschlusswanderung nach Öhling

 

14 Senioren nahmen an der letzten Wanderveranstaltung des SB teil. 1. Station war beim Kreuzerbauer, wo im wunderschönen Hof der Fam. Mock bei einem Stamperl Schnaps, Äpfeln und Getränken gerastet wurde. Die Teilnehmer waren auch sehr interessiert an einer Stallbesichtigung. Dann wurde weiter marschiert durch Krottendorf und den Aubauernberg hinunter nach Öhling ins Urltal, GH Grasberger, und unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen fand dort der Abschluss statt.

27.09.20: Thayatal-Radweg

 
 

 

10 Senioren nahmen an der Fahrt zum Thayatal-Radweg der Fa. Höllmüller teil.

Eigentlich am verregneten Samstag geplant, wurde die Veranstaltung um 1 Tag verschoben, und so war es „nur“ kalt und windig, aber auch sonnig.

Gestartet wurde in Göpfritz an der Wild, und auf Nebenstraßen ging es über Raabs nach Slavonice in Tschechien zum Mittagessen. Von dort führte ein gut ausgebauter Radweg entlang der Thaya nach Waidhofen/Thaya.

Das letzte Teilstück nach Schwarzenau mit seinen vielen Anstiegen verlangte auch den E-Bikefahrern einiges ab, und nach 93 unfallfrei gefahrenen Kilometern konnte die Heimreise angetreten werden.

26.09.20: NÖ-Challenge

 

Im Rahmen der NÖ-Challenge wanderten Senioren gemeinsam mit der Frau Bürgermeisterin und dem Obmann, um für die Gemeinde Minuten zu sammeln. Glücklicherweise hörte es am Nachmittag zu regnen auf, und so wurde beim Sturmhof in Oed gestartet und durch den „Hawa“ nach Buchleiten gewandert. Dort erwartete die Fam. Kloibhofer die Wanderer, und in der Garage konnten sich alle mit Getränken und einem kleinen Imbiss stärken. Ein Dankeschön an Anni und Franz für die herzliche Aufnahme!

18.09.20: Radtour zur Burg Clam

 

13 Senioren radelten bei schönem, aber kühlem Herbstwetter von Oed über die Kraftwerksbrücke Wallsee, weiter nach Mitterkirchen und Baumgartenberg hinauf zur Burg Clam, wo bei einer kurzen Rast in der Burgschenke das hauseigene Bier verkostet wurde.

Dann ging es weiter Richtung Grein, immer mit herrlichem Ausblick auf Allerheiligen, Windhaag und St. Thomas am Blasenstein.

Ein kurzer Halt an der Donau bei Grein wurde für ein Eis bei Schörgi genutzt, und Jausenstopp war im GH Stöger in Ardagger.

So gestärkt konnte die Heimfahrt nach Oed über Empfing, Zeillern und Oberzeillern  angetreten werden.

10.9.2020 Wanderung Wolfsbach

 

14 Senioren nahmen an der Wanderung in Wolfsbach teil.

8 Teilnehmer erwanderten den 4,5 km langen Meditationsweg mit der Dorfkapelle, der zum Zeitnehmen und Offensein für die Schönheiten der Natur einlädt, 14 bewunderten unser schönes Mostviertel auf dem 8,2 km langen Ötscherblickweg. Und auf jedem Weg zeugten die übervollen Obstbäume von einem guten heurigen Erntejahr für Äpfel und Birnen.

Darüber wurde auch noch beim gemütlichen Beisammensein im GH Karan gesprochen.

17.08.20: Hawa-Wanderung, die 10.

 

 

Am Montag nahmen 18 Senioren an der Hawa-Wanderung trotz unsicherer Wettervorhersage teil. Doch im Wald war die Schwüle erträglich, und auch ein paar Regentropfen störten nicht.

Beim Wasserhäusl versorgte Kathi Plank die Gruppe wie so oft mit Kuchen und geistiger Stärkung. Auf dem Rückweg setzte leichter Regen ein, doch es war noch immer ein angenehmer Spaziergang.

Und beim Parkplatz dann die nächste Überraschung : da Hansi Nagelhofer vor ein paar Tagen Geburtstag hatte, spendierte sie Getränke und köstliche Mehlspeisen. Die Senioren bedanken sich bei beiden Familien und wünschen Hansi nochmals alles Gute zum (halbrunden) Geburtstag.

13.08.2020: Ybbstalradweg

11 Senioren radelten von Gstadt bzw. Opponitz und Hollenstein auf dem Ybbstalradweg nach Lunz, ein richtiges Genussradeln. Die Route folgt der Bahntrasse der einstigen Ybbstalbahn, völlig eben, weg vom Autoverkehr, immer ganz nahe am Fluss.

In Hollenstein stießen die „Chauffeure“ Krammer H. und W. und Nagelhofer Maria zur Gruppe, und die Fahrt ging jetzt durch St. Georgen/Reith nach Kogelsbach. Im Gastgarten des Radweg-Stüberls wurde Mittagsrast gehalten, dann ging es weiter durch Göstling bis Lunz, wo schon viele Radfahrer am See Rast hielten. Nach einer Stärkung mit Eis, Kaffee und Getränken wurde die Heimfahrt angetreten. Treffpunkt war der Brückenwirt in Opponitz, gerade rechtzeitig vor einem Gewitterregen. Trotzdem konnten die 5 Supersportler (Sperneders, Wagners und Waser Alois) die letzte Etappe nach Gstadt trocken beenden. 

08.08.2020: Ennsradweg

Maria Krammer organisierte mit Höllmüller Reisen für 20 Senioren aus Oed-Öhling und Wallsee-Sindelburg eine Radtour auf dem Ennsradweg. Start war in Altenmarkt, Ziel Lienz. Der R7 beginnt in hochalpinem Gelände, die Enns als rauschenden, dzt. hochwasserführenden Bach entlang, vorbei an zahlreichen Badeseen, durch das historische Radstadt, und auf zahlreichen Brücken wird die Enns überquert. Rund um Schladming sieht man die vielen vom Winter bekannten Sportanlagen. Und immer im Blick der imposante Dachstein und später der Grimming. Das Tal wird weiter, die Enns breiter und ruhiger, der Weg führt vorbei am Schloss Trautenfels bei Irdning, und in Stainach wird Mittagsrast gehalten. In der Bezirkshauptstadt Liezen endet dieser Radausflug nach insgesamt 90 km.

06.08.2020: Wandern Strengberg

 

 

10 Senioren trafen sich in Strengberg zur Wanderung auf dem Römerweg, die von Maria Wagner im Voraus erkundet worden war. Wegen der großen Hitze wurde die kürzere 7 km-Variante gewählt. In der Unterramsau trafen sie die Verwandte einer Teilnehmerin und wurden vom Ehepaar Grünling zur Stärkung auf Getränke eingeladen. Abschluss dieser Veranstaltung war im GH Unterberger in Thürnbuch

9.7. Senioren Radtour entlang der Donau

 

 

15 Senioren trafen sich zur ersten Radausfahrt nach Au an der Donau. Die Tour führte von Oed über Schweinberg nach Wallsee zum Kraftwerk, über die Donaubrücke, durchs Machland nach Naarn und weiter nach Au an der Donau.

Dort wurde – mit Abstand und beim Buffet mit Mund-Nasenschutz – Rast gehalten bei Eis und Erfrischungsgetränken.

Sehr gemütlich war dann die Fahrt entlang der Donau nach Wallsee, Ziel war der Gastgarten des Donautreff Binder. Und einige traten danach noch die Heimfahrt per Rad an.

02.07.2020: Wanderung in und um Wallsee

 

Eine Gruppe von 21 Wanderern startete bei der Kirche in Sindelburg, spazierte auf der Waldrandstraße, weiter durch den kühlen Wald zum Sonnenhang und durch die Bergerngasse zum Marktplatz.

Allen gefiel der urige Weg durch den Schlosspark Richtung Uferstraße. Weiter ging es entlang dem Donauradweg und auf dem steilen Schlossberg zum Wallseerhof und zum Römermuseum. Nach der Austraße Richtung Tischlerei Lanzinger folgte ein schöner schattiger Weg durch den Hummelwald, und auf der Hofinger Straße wurde nach 7,23 km und ca. 2 ½ Stunden das GH Hehenberger in Sindelburg erreicht.

Hawa - Wanderung 22.6.2020 mit Abstand

 

Zur ersten Hawa-Wanderung nach Corona trafen sich 25 Wanderer trotz unsicherer Wetterlage. Aber der Wind verblies die Wolken, und die Senioren genossen – natürlich mit Abstand – das erste Treffen mit den Wanderfreunden

 

12.03.2020: Wanderung Altarm Wallsee


Bei herrlichem Frühlingswetter erwanderten 14 Erwachsene und 4 Kinder den Altarm in Wallsee und genossen die milden Temperaturen, den Sonnenschein und die erwachende Natur.

05.03.2020: Jahresrückblick 2019

Obmann Robert Ortner konnte viele Senioren zu einem bunten Nachmittag im Sturmhof in Oed begrüßen. Richard Mader vom RB Brandstetter stellte die herbstliche Urlaubswoche und die Tagesausflüge vor, danach folgte ein Auftritt der Vertreter der NÖ Textwerkstatt mit Gedichten und Liedern unter dem Motto „Da Winter geht aussi“. Im Anschluss zeigte der Obmann mit einer Powerpoint-Präsentation Höhepunkte des vergangenen Jahres. Und den aktivsten Mitgliedern und Funktionären wurde mit einem Fotobuch gedankt. Gut verköstigt von den Seniorinnen (Kaffee, Krapfen, ein kleiner Imbiss und Getränke) wurden einige gemütliche Stunden verbracht.

 

02.03.2020: Adler Moden

27 Mitglieder des Seniorenbundes nahmen an der Ausflugsfahrt zum Adler Modemarkt in Ansfelden teil. Im Anschluss an das Frühstück wurde die neueste Mode auf dem Laufsteg präsentiert, und die Einkaufsmöglichkeit wurde ausgiebig genutzt. Nach dem Mittagessen begeisterte und erheiterte Saschas parodistische Travestieshow, ein Programm voll Witz und Dynamik, die Senioren. 

 

29.02.2020: Dom St. Pölten

Eine Abordnung der Ortsgruppen Oed-Öhling und Wallsee-Sindelburg stellte sich als Statisten für Filmaufnahmen bezgl. der Silvesterpredigt 1941 von Bischof Memelauer gegen Euthanasie zur Verfügung. Alle Teilnehmer wurden professionell der Zeit entsprechend geschminkt und gestylt und waren angetan vom ganzen Geschehen.

 

24.02.2020: Ripperlessen

 

51 Senioren trafen sich am Faschingmontag im GH Lettner zum traditionellen Ripperlessen. Anschließend wurde gekegelt, Karten gespielt oder in gemütlicher Runde geplaudert.

Eine kleine Abordnung besuchte den Seniorenfasching in Neuhofen/Ybbs.

13.02.2020: Seniorenmesse

Eine Abordnung der Ortsgruppe besuchte die Seniorenmesse in St. Pölten.

14.02.2020: Schnapsen

Franz Wagner erreichte beim TB-Schnapsen in Zeillern den ausgezeichneten 2. Platz – wir gratulieren recht herzlich!

 

10.02.2020: Kegeln

Bei der Bezirkskegelmeisterschaft in Amstetten wurde die Ortsgruppe erstmals von Honeder Alois, Stienen Heinz, Wieser Siegfried, Wagner Maria und Reisinger Anna würdevoll vertreten und vom „Fanclub“ unterstützt.

30.12.2019: Vorsilvester-Wanderung im „Hawa“

 

28 Erwachsene und 2 Kinder verabschiedeten das alte Jahr bei der Montagswanderung im Haabergwald. Maria und Franz Wagner und Hermi Honeder wärmten und stärkten die Teilnehmer mit Punsch und pikanten Stangerln. Zum Abschied wurden Glückwünsche ausgetauscht und gute Fitness-Vorsätze fürs neue Jahr gefasst.

16.12. HAWA-Wanderung mit Kekserlkosten in Moos (Fam.Nagelhofer)

 
 

 

Obwohl es ziemlich kalt war, kamen diesmal 26 Senioren zum montäglichen Wandern im Haabergwald. Im Anschluss daran folgte eine Einladung ins Moos, wo schon einige warteten, die nicht mitgehen konnten. Hansi und Karl Nagelhofer mit Kindern und Enkeln verwöhnten mit Wurstsemmeln und Getränken (Tee, Kaffee, Wasser, Bier, Wein), mitgebrachte Schnäpse und Liköre wärmten auch von innen.

Dann ging es ans Verkosten der vielen köstlichen mitgebrachten Kekse. Und anlässlich des Geburtstages von Josef Plank überraschte Kathi mit ihren berühmten Kardinalschnitten und Schwarzwälder Kirschtorte, die Senioren revanchierten sich mit einem Ständchen. Erst nach Stunden endete dieses gemütliche adventliche Beisammensein, wofür wir uns bei den Familien Nagelhofer sen. und jun. recht herzlich bedanken möchten.                                      

PS: Emma Gugler ist mit 17 Teilnahmen seit Beginn im Juli Spitzenreiterin – Gratulation!

12.12. Adventsingen in Linz

24 Teilnehmer besuchten auch heuer wieder das Gastspiel des „Salzburger Advent“ im Brucknerhaus in Linz. Eingestimmt wurde mit einem Abendessen im GH Stöckler in Ennsdorf, bevor dann das heurige Programm „Immer wenn es Weihnacht wird“ an gelebte Traditionen und Weihnachten unserer Kindheit erinnerte. Johann Pötzelsberger sorgte mit seiner markanten Stimme für die richtige Stimmung, und die vielen Ensembles erfreuten mit Liedern und Instrumentaldarbietungen. Zum Schluss wurde der Andachtsjodler von allen Mitwirkenden und dem Publikum gemeinsam gesungen.

03.12.2019: Seniorennachmittag, Hl. Barbara

 

40 Senioren feierten den Barbaratag im festlich dekorierten Saal des GH Redl mit einem gemütlichen Beisammensein. Felix und Moritz Nagelhofer und Maria und Stefan Pfeiffer konnten die Besucher mit musikalischen Darbietungen begeistern, und gemeinsam wurden weihnachtliche Lieder gesungen. Greti Gugler unterhielt mit besinnlichen und lustigen Gedichten.

Nach einigen Stunden guter Unterhaltung durfte jeder Besucher Lebkuchen und Barbarazweige mit nach Hause nehmen.

04.12.2019: Gratulationsfeier im GH Grasberger

Obmann Robert Ortner lud Geburtstagsjubilare und Vorstandsmitglieder zu einer Gratulationsfeier ins GH Grasberger ins Urltal ein: Fromhund Maria (85), Thiel Monika (70), Pfeiffer Vroni (70), Wimmer Karl (70) und Ebner Manfred (70). Nicht anwesend waren Karl Ulrike (85) und Gruber Susanna (70). Nach dem Mittagessen wurden noch ein paar gemütliche Stunden gemeinsam verbracht.